Sie sind auf der Suche nach einem passenden Käufer für Ihr Unternehmen?

Pallas Capital unterstützt Sie bei einem erfolgreichem Unternehmensverkauf. In unserem Blog bieten wir viele nützliche Artikel rund um die Themen Exit-Strategie, Käufer finden und Vorbereitungen auf die Nachfolgeregelung.

Erfahren Sie mehr in unserem Bereich: Lösungen: Käufer für Ihr Unternehmen.


„Wir finden den passenden Käufer für Sie.“ – Dr. Florian Koschat


Zehn Fragen, die Sie sich vor einem Unternehmensverkauf stellen sollten

Unternehmensverkauf

Der Verkauf eines Unternehmens ist keine Entscheidung, die man aus einer Laune heraus trifft. Schließlich wollen Sie die Zukunft Ihres Unternehmens nach Ihrem Ausstieg sichern. Und sicherlich haben Sie auch persönliche Ziele, sei es der Ruhestand oder ein neues unternehmerisches Projekt, die Sie erreichen wollen. Wir haben zehn Fragen zusammengestellt, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie mit der Planung des Unternehmensverkaufs beginnen.

Weiterlesen

Die fünf Säulen der Exit-Strategie

Mit einer guten Exit-Strategie kann der Unternehmer seine eigenen finanziellen Ziele optimieren und die Zukunft des Unternehmens sichern. Dabei geht es nicht nur um die Minimierung der Steuerlast oder den Erhalt der Unternehmenskultur. Oft genug führen unvorhergesehene Ereignisse, wie Krankheit, Scheidung oder Tod dazu, dass Betriebe vorschnell zerschlagen oder verkauft werden – zum eigenen finanziellen Nachteil und zum Nachteil der Arbeitnehmer. Wer frühzeitig an seiner Exit-Strategie arbeitet, kennt seine Optionen und kann flexibler reagieren, wenn es zu einer Planänderung kommt.

  Weiterlesen

Die Tricks und Fallen beim Unternehmensverkauf

Unternehmensverkauf Verhandlung am SmartPhone

Wie Verhandlungstaktiken den Verkaufspreis eines Unternehmens beeinflussen

Der Inhaber eines Familienunternehmens versteht sich auf den Verkauf seiner Produkte, hat aber nur selten Erfahrung im Unternehmensverkauf . Die potenziellen Käufer hingegen haben in der Regel schon öfter Betriebe gekauft. Sie kennen die besten Verhandlungstaktiken und sind dem Verkäufer gegenüber im Vorteil. Als Berater des Verkäufers sorgen wir dafür, das Gleichgewicht wieder herzustellen. Indem wir unsere Kunden in die Kunst der Verhandlungsführung einweihen, wollen wir sicherstellen, dass sie ihr Unternehmen zu einem fairen Preis veräußern.

  Weiterlesen

Wie Controlling zur Steigerung des Unternehmenswertes beiträgt

CEO doing Controlling in the office

Im Mittelstand, insbesondere in eigentümergeführten Betrieben, führt das Controlling noch immer ein Schattendasein. Zwar hat sich durch den Einsatz von Computern und moderner Software die Datenlage in Unternehmen deutlich verbessert, aber vielerorts werden die Steuerungsmöglichkeiten, die diese Informationen bieten, noch nicht ausgeschöpft – zu Lasten des Unternehmenswertes. Weiterlesen

Due Diligence: Was Käufer wissen wollen

Vor dem Kauf einer Firma führt jeder Investor eine Due Diligence durch. Der Verkäufer hat ein Interesse daran, diesen Prozess zu unterstützen. Zum einen beschleunigt eine gute Vorbereitung den gesamten Verhandlungsprozess. Zum anderen wirkt sich eine vollständige und fehlerfreie Aktenlage positiv auf den Verkaufspreis. Lückenhafte Geschäftsunterlagen können hingegen dazu führen, dass die Verhandlungen scheitern oder der Käufer einen Risikoabschlag fordert. Lesen Sie hier, worauf Sie sich bei der Vorbereitung einer Due Diligence konzentrieren sollten.

Weiterlesen

Was macht einen guten M&A Berater aus?

Geschäftsmann und M&A Berater beim Business Handshake

Beim Begriff Investmentbanker denken die meisten Menschen heutzutage an Bankenpleiten und gierige Wall-Street-Typen. Obwohl dieses Meinungsbild aufgrund von tatsächlichen Finanzkrisen entstanden ist, hat längst nicht jede Investmentbank dieses schlechte Image verdient. Gerade beim Verkauf von mittelständischen Unternehmen kann ein M&A Berater entscheidend zum Erfolg beitragen, vorausgesetzt man findet den richtigen Partner.

Ein M&A Berater ist auf Unternehmenszusammenschlüsse (Mergers) sowie Käufe (Acquisitions) sowie Verkäufe von ganzen Betrieben oder Betriebsteilen spezialisiert. Mergers & Acquisitions (M&A) sind ein wichtiger Geschäftsbereich für Investmentbanken. Große Investmentbanken beraten dabei in der Regel große, börsennotierte Unternehmen. Mittelständische Investmentbanken wie Pallas Capital helfen hingegen Gründern und Inhabern von Familienunternehmen. Wenn Sie ein Unternehmen von Grund auf aufgebaut haben, kennen Sie Ihren Betrieb und Ihren Markt in- und auswendig. Über den Prozess eines Unternehmensverkaufs wissen Sie jedoch vermutlich nur wenig. Ein kompetenter M&A-Berater an Ihrer Seite sorgt dafür, dass professionelle Unternehmenskäufer Ihre Unerfahrenheit nicht ausnutzen.

  Weiterlesen

Ein hoher Multiplikator führt nicht immer zum besten Unternehmenspreis

Die Preise, die Unternehmer beim Verkauf ihrer Firmen erzielen, sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Gleichzeitig kommt es immer häufiger vor, dass Verkaufstransaktionen nicht oder nur zu reduzierten Werten abgeschlossen werden. Wir haben uns dieses Phänomen näher angeschaut und wieder einmal festgestellt, wie wichtig eine gute Verhandlungstaktik ist. Weiterlesen

Welche Faktoren bestimmen den Unternehmenswert?

Es gibt verschiedene Verfahren der Unternehmensbewertung. Nach dem Ertragswertverfahren beträgt der Unternehmenswert ein Vielfaches der Überschüsse. Im Folgenden gehen wir etwas näher darauf ein, welche Überschüsse für die Bewertung eines Unternehmens herangezogen werden und wodurch die Höhe des Multiplikators bestimmt wird. Weiterlesen

Management Buy-out: Interessenkonflikte richtig managen

Titelbild zum Beitrag: Interessenkonflikte richtig managen

Bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger spielen Manager im eigenen Unternehmen immer häufiger eine Rolle. Da sie den Betrieb bereits kennen, sind die Aussichten auf eine erfolgreiche Weiterführung der Firma gut. Allerdings bringt eine solche Übernahme besondere Interessenkonflikte mit sich. Wie Sie diese Interessenkonflikte richtig managen erfahren Sie in den nächsten Zeilen.

Bei einem Management Buy-out (MBO) beschließen ein oder mehrere Manager einer Firma, diese dem bisherigen Eigentümer abzukaufen. Da ein Manager in der Regel nicht ausreichend eigene Finanzmittel besitzt, um den gesamten Kaufpreis zu bezahlen, wird die Mehrheit der Anteile meist von einem Finanzinvestor übernommen. Weiterlesen

Vier Tipps für die Nachfolgeplanung in Familienbetrieben

vater und sohn arbeiten zusammen in einer firma

Über die Hälfte der österreichischen Unternehmen sind Familienbetriebe, bei denen die Inhaber noch direkt im Tagesgeschäft involviert sind. Diese Firmen und ihre Gründer stehen bei der Nachfolgeplanung vor besonders großen Herausforderungen. Wir haben vier Tipps zusammengestellt, wie der Generationswechsel leichter zu bewältigen ist.

Ein Unternehmen aufzubauen und es durch Höhen und Tiefen zu führen, ist eine Lebensaufgabe, die niemand leichten Herzens aufgibt. Deshalb ist die Nachfolgeregelung in einem Familienbetrieb nicht nur eine wirtschaftliche, sondern auch eine emotionale Herausforderung – und zwar für alle Beteiligten: den Altinhaber, den Nachfolger sowie die Mitarbeiter und Geschäftspartner. Ein Familienbetrieb wird sehr stark von der Persönlichkeit des Unternehmers geprägt. Oft ist dieser noch fest im Tagesgeschäft eingebunden. Das wirkt sich negativ auf den Unternehmenswert aus. Niemand möchte eine Firma übernehmen, bei der der Erfolg so maßgeblich von einer einzelnen Person abhängt, zumal diese in der Regel nicht länger dabei ist. Inhaber von Familienbetrieben sollten deshalb frühzeitig die Nachfolge planen, um das Unternehmen zukunftsfähig zu machen und gegebenenfalls den Verkaufspreis zu maximieren. Weiterlesen