Wie Mezzaninkapital bei der Wachstumsfinanzierung hilft

Für kleine und mittelständische Unternehmen gestaltet sich die Wachstumsfinanzierung mitunter schwierig. Einerseits halten sich Banken mit der Kreditvergabe zurück oder erwarten neben vergleichsweise hohen Zinsen Sicherheiten. Andererseits kommt der Verkauf zusätzlicher Unternehmensanteile an einen Investor für viele Familienbetriebe nicht infrage, weil sie damit die alleinige Kontrolle über ihre Firma aufgeben. In dieser Situation ist Mezzaninkapital die ideale Finanzierungsform. 

Mezzaninkapital stärkt das Eigenkapital

Mezzaninkapital ist eine Mischform zwischen Eigenkapital und Fremdkapital. Der Kapitalgeber kann es in der Regel nicht kündigen, und im Insolvenzfall kann er erst Rückzahlungsansprüche geltend machen, nachdem alle Gläubiger bedient wurden. Deshalb erscheint es in der Bilanz auch als Eigenkapital. Das bringt dem Unternehmen viele Vorteile:

  • Da es keine festen Tilgungszeitpunkte gibt, werden Liquiditätsengpässe vermieden.
  • Eine höhere Eigenkapitalquote verbessert die Verhandlungsposition bei Banken, falls zusätzliche Kredite benötigt werden.
  • Da der Mezzaningeber keine Sicherheiten verlangt, können Vermögensgegenstände bei Bedarf den Banken als Sicherheit angeboten werden.

 

Unternehmer behalten trotzdem die volle Kontrolle

Obwohl der Mezzaningeber das unternehmerische Risiko mitträgt, mischt er sich nicht in die Geschäftsführung ein. Dafür erwartet der Investor selbstverständlich eine adäquate Rendite. Oft wird die Verzinsung an den Erfolg des Unternehmens gekoppelt. Das heißt, in guten Zeiten, wenn es sich der Unternehmer leisten kann, zahlt er seinem Kapitalgeber mehr und in schlechten Zeiten weniger.

 

Für wen ist Mezzaninkapital interessant?

Mezzaninkapital ist vor allem für mittelständische Betriebe interessant, die einen Kapitalbedarf zwischen einer und zehn Millionen Euro haben. Es wird vor allem in kapitalintensiven Sektoren zur Wachstumsfinanzierung eingesetzt, steht aber grundsätzlich allen Branchen offen. Wichtige Voraussetzung ist, dass Ihr Unternehmen einen positiven operativen Cashflow vorweisen kann.

 

Wie Sie einen Mezzaningeber finden

Mezzaningeber sind in der Regel professionelle Investoren, die sich auf diese Finanzierungsform spezialisiert haben. Bevor das Kapital zur Verfügung gestellt wird, analysiert der Investor Ihr Unternehmen und Ihre Wachstumsstrategie. Nur wenn er an den Erfolg Ihrer Firma glaubt, wird er bereit sein, das Risiko zu übernehmen. Als Investmentbank ist es eine unserer Kernkompetenzen, Unternehmen mit den passenden Investoren in Verbindung zu bringen.


Interessieren Sie sich für eine maßgeschneiderte Finanzierung?

Dann vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses und unverbindliches Informationsgespräch mit unseren Experten.

Jetzt Informationsgespräch vereinbaren!

Möchten Sie Ihren Dienstagskaffee nicht mehr ohne unser spannendes Fachwissen genießen?

Für Ihre Anmeldung erhalten Sie das Buch “Betriebsgeheimnisse” kostenlos als Online-Ausgabe.