Projektentwicklung – Was Sie für die Finanzierung benötigen

Maserati, Kursalon, Koschat

Projektentwicklungen gelten als Königsdisziplin in der Immobilienwirtschaft. Oft scheitern Ideen jedoch daran, dass keine Finanzierung zustande kommt. Hier erfahren Sie, worauf es Kapitalgebern ankommt und wie Sie Ihre Chancen auf eine Finanzierungszusage verbessern können.

Projektentwickler und Kapitalgeber bewerten Projekte unterschiedlich

Die Finanzierung gehört neben der Idee und dem passenden Grundstück zu den Grundbausteinen jeder Projektentwicklung. Aber wo der Projektentwickler Chancen sieht, fokussieren sich Kreditgeber vor allem auf die Risiken. Und die sind bei einer Projektentwicklung nicht nur hoch, sondern auch schwer quantifizierbar. Banken und auch andere Kapitalgeber kalkulieren Risiken auf Basis von Erfahrungswerten. Wer eine bereits vermietete Büroimmobilie kauft, kann bei der Finanzierungsanfrage schöne aussagekräftige Mietnachweise vorlegen. Bei einer neuen Immobilie, die erst gebaut werden soll, gibt es das jedoch noch nicht.

Was will der Kreditgeber sehen?

Auf Basis seiner Erfahrung und anhand eigener Marktstudien stellt der Projektentwickler Prognosen auf, die sowohl der eigenen Entscheidungsfindung dienen als auch der Finanzierungsanfrage beigelegt werden. Besonders professionell wirkt es, wenn verschiedene Szenarien durchkalkuliert werden. So erhält der Kreditgeber einen Eindruck, wie sich die finanzielle Situation verändert, wenn sich beispielsweise die Fertigstellung des Objektes um einige Monate verschiebt oder die Vermietung länger dauert als erwartet. Dennoch veranlassen Kapitalgeber in der Regel zusätzlich eigene Marktstudien, was Zeit kostet und bei der Projektplanung berücksichtigt werden sollte. Darüber hinaus wollen sie meist auch eine gewisse Vorvermietungsquote sehen, die unterstreicht, dass die Prognosen realistisch sind.

Auswahl an erfahrenen Kapitalgebern ist begrenzt

Eine Studie des Immobiliendienstleisters Jones Lang LaSalle zeigt, dass Finanzierungsgeber außerdem der Erfahrung des Projektentwicklers sowie dem Eigenkapitaleinsatz einen hohen Stellenwert beimessen. Darüber hinaus erwarten sie Nachweise für die gesamte Projektphase vom Bauvorbescheid bis zum detaillierten Vermarktungskonzept. Hier kommt es besonders häufig zu Schwierigkeiten, weil manche Nachweise in dieser frühen Projektphase einfach noch nicht zur Verfügung stehen. Hier hilft im Zweifel nur eine offene Kommunikation. Generell bemängeln Projektentwickler in der gleichen Studie die begrenzte Anzahl aktiver Banken, die über die nötige Erfahrung mit Projektentwicklungen verfügen, was die Aufstellung einer passenden Finanzierung erschwert. Pallas Capital verfügt über ein großes Netzwerk an Investoren, die sich mit Projektentwicklungen auskennen. Wir unterstützen Sie auch gerne bei der professionellen Aufbereitung Ihrer Unterlagen, um die Chancen auf eine Finanzierungszusage zu verbessern.